Was passiert bei Zöliakie im Darm?

Gelangt glutenhaltige Nahrung in der Darm, so wird das Gluten vom Immunsystem als etwas Feindliches angesehen. Nachdem es die Dünndarmzellwand passiert hat, kommt es zur Bildung von Antikörpern, die sich gegen das Gluten aber auch körpereigene Strukturen richten. Es kommt zu einer Entzündungsreaktion, bei der die Dünndarmschleimhaut angegriffen wird und die Dünndarmzotten geschädigt werden und sich langfristig zurückbilden. In Folge dessen kommt es auch zu Funktionsstörungen, da durch den Abbau der Zotten die Aufnahme wichtiger Nährstoffe und Spurenelemente wie Vitamine, Mineralstoffe, Kohlenhydrate und Fette eingeschränkt wird.

 Was ist Zöliakie?Was ist Gluten und worin ist es enthalten?