Schneekoppe

Ein paar Worte zu Schneekoppe

Schneekoppe hat vor einigen Jahren sein Sortiment um einige Produkte speziell für Menschen mit Zöliakie erweitert. Neben Müsli gibt es außerdem glutenfreie Nudeln und Knabbereien. Erhältlich sind die Produkte in einigen Drogerie- und Supermärkten, sowie im gut sortierten glutenfreien Online-Shop.

9 Fragen an Sanna Sperling von Schneekoppe

Wie ist Ihr Name, welche Funktion haben Sie?

Sanna Sperling, Junior Brand Managerin

Wie lange gibt es Schneekoppe?

Seit 1927

Welche glutenfreien Produkte verkaufen Sie?

Reismehl, Sonnenblumenkernbrot, Dunkle Brotmischung, Pizzateig, Sandkuchen (hell), Waffelsticks Vollmilch, Waffelschnitte Vollmilch, Knusper-Snack Vollmilch, Natur Waffel-Cracker, Pikant Waffel-Cracker, Beeren Müesli, Früchte Müesli, Vita Flakes, Fusilli, Penne Rigate, Zitronen-Keks, Himbeer-Keks, Tomaten Cremesuppe, Kartoffel-Lauch Cremesuppe, Waldpilz Cremesuppe, Pasta Tomate-Basilikum, Pasta Zuccini-Käse, Pasta Pilz-Creme

Richten sich Ihre Produkte auch an Personen mit anderen Allergien, z.B. Laktoseunverträglichkeit?

Ja, wir haben auch laktosefreie Produkte in unserem Sortiment.

Verkaufen Sie schon immer glutenfreie Lebensmittel, oder wurde ursprünglich etwas anderes verkauft?

Fritz Klein erkannte bereits in den 1920er Jahren die große Bedeutung naturbelassener Produkte. 1927 begann er Leinsamen und Leinöl abzupacken und verschickte es vom Fuße der Schneekoppe an Händler in ganz Deutschland. 1953 erfolgte dann die offizielle Anmeldung der Marke SCHNEEKOPPE. Schon zu diesem Zeitpunkt umfasste das Angebot bereits 30 naturgesunde Produkte. Dieses Sortiment wuchs in den darauffolgenden Jahren stetig. Mitte der 60er Jahre wurde das Sortiment erstmals um Produkte erweitert, die speziell für Diabetiker entwickelt wurden. Bereits damals nahm man sich auch speziellen Anforderungen innerhalb der gesunden Ernährung an und es wurde bewusst auf die Bedürfnisse dieser wachsenden Bevölkerungsgruppe eingegangen.

Zu dieser Zeit brachte SCHNEEKOPPE auch die ersten Müeslis auf den deutschen und österreichischen Markt angelehnt an das Schweizer Birchermüesli. Zur Erinnerung an diese Pionierarbeit wird noch heute an der ursprünglichen Schreibweise mit "üe" festgehalten. In den 70er Jahren wurde dann der legendäre SCHNEEKOPPE-Ruf erfunden, der auch heute noch eng mit der Marke verbunden ist.

Heute werden unter der Marke SCHNEEKOPPE mehr als 120 Produkte aus dem Bereich gesunde Ernährung angeboten. Von Naturkost Klassikern wie Leinöl, Leinsamen und Müesli bis hin zu Sortimenten für eine gluten- und laktosefreie Ernährung.

Aus welchem Grund bieten Sie glutenfreie Lebensmittel an?

siehe oben

Gibt es derzeit ein besonders beliebtestes Produkt?

Das Beeren Müesli und die dunkle Brotmischung sind sehr beliebt.

Inwiefern wird bei der Herstellung / Produktion darauf geachtet Verunreinigungen mit Gluten zu vermeiden?

Wir wählen glutenfreie Rohstoffe aus und führen Analysen auf Glutenfreiheit durch.

Können Sie uns einen kleinen Ausblick auf neue Produkte geben? Worauf dürfen wir uns freuen?

Momentan ist noch nichts geplant.  Das kann sich aber auch spontan ändern.