Paleo Convention Berlin 2015 - Zurück zu unseren (glutenfreien) Wurzeln

In einem Monat am 25.7.2015 findet in Berlin die erste Paleo Convention Europas statt. Und wer sich glutenfrei ernähren muss und nicht auf Fleisch verzichtet der sollte zumindest wissen, worum es bei Paleo geht.

Ich habe vor einige Monaten bereits das Thema etwas genauer unter die Lupe genommen, aber hier noch einmal das Wesentliche im Überblick. Was ist also Paleo?

Paleo sollte nicht als eine weitere gehypte Diätform abgestempelt werden, denn Paleo liegen absolut vernünftige Ansätze zugrunde. Paleo bedeutet nämlich neben artgerechter Ernährung auch natürliche Bewegung, viel Schlaf und ein gesundes Sozialleben. In Sachen Ernährung stehen naturbelassene Lebensmittel, viel Gemüse, Fleisch aus artgerechter Haltung, Meerestiere, Eier, Früchte, Nüsse, Samen und Beeren im Vordergrund. Verzichtet wird auf Milchprodukte, Getreide, Zucker und künstliche Zusatzstoffe, für die die menschliche Verdauung nicht gemacht ist.

Und damit haben wir den für uns (Zölis) relevanten Aspekt von Paleo erreicht: Paleo ist glutenfrei! Gehen wir einige zehntausend Jahre zurück, findet man von kultivierten Nutzpflanzen wie Weizen keine Spur. Und da Paleo sozusagen auf der Ernährung der letzten 2,5 Millionen Jahren aufbaut, verhält sich das mit allen "modernen" Anteilen der Ernährung ähnlich.

Die Paleo Convention widmet sich also dem Thema und lädt zum Event am 25.7. nach Berlin. Dort erwarten Euch neben einem offenen Paleo-Markt zum Probieren so mancher Köstlichkeit außerdem ein exklusives Programm aus Vorträgen und Workshops. Von renommierten Autoren über Wissenschaftler bis hin zu Trainern ist die Liste der Redner und Workshopleiter lang.

Wer sich interessiert, der wirft am besten mal einen Blick auf die Webseite der Veranstaltung. Dort gibt es derzeit auch noch im Vergleich zum Normalpreis vergünstigte Tickets - aber nicht mehr lange.