Glutenfreies Weissbier* - Die Weisse, Salzburg

Ganz gleich ob Kotelett, Gemüse oder veganes Schnitzel, diese Nachricht schmeckt nach Grillsaison. Der Salzburger Braumeister Felix Gmachl hat nämlich im Laufe des Jahres 2014 ein neues Weissbier entwickelt... und zwar ein glutenfreies Weissbier! *Gebraut mit Weizen und Gerste, wird dem Getränk im Nachhinein das Gluten entzogen, sodass ein Glutengehalt von 10ppm zustande kommt.

"Mit der Registrierungsnummer AT-022-001 beim österreichischen Zöliakie-Verband sind wir also die ersten österreichischen Hersteller eines Gluten freien Bio-Weissbieres in ganz Europa, vielleicht sogar auf der ganzen Welt"-, kann Felix Gmachl berichten. 6 Monate Entwicklungszeit und Tüftelei führten zum einem speziellen Verfahren, durch das dem Bier nachträglich das Gluten bis auf 10 ppm entzogen wird. Offiziell ist das Bier damit glutenfrei (Grenzwert 20 ppm), ob es voll verträglich ist, hängt wohl auch davon ab wie empfindlich man ist.

Neben dem sehr geringen Glutengehalt punktet das Weissbier außerdem noch mit Biozutaten aus regionalem Anbau. Leider verhält es sich mit dem Vertriebsgebiet des kühlen Hellen ebenso regional - man bekommt es nur im Salzburger Land. Aber auch auf diesem Gebiet wird bereits getüftelt. Vielleicht können wir also auch in Deutschland mal ein glutenfreies Weissbier genießen. Und falls nicht, dann rückt Salzburg auf der Liste der nächsten Reiseziele eben ein paar Plätze nach oben ;-)

Die Weisse/Neumayr