Glutenfreie Pizza mit Lachs und grünem Spargel

Es müssen nicht immer 3 Gänge sein. Manchmal reicht auch eine Pizza - und die muss nicht immer nur fettig und ungesund sein. Und da man in der Spargelzeit Sauce Hollandaise auch irgendwann nicht mehr sehen kann, lässt man sich was anderes einfallen.

In diesem Fall probieren wir den Spargel mal auf der Pizza:
Zum Einsatz kommt grüner Spargel - braucht nicht so lange um gar zu werden und das Schälen kann man auch reduzieren ;-) Also unteres Drittel schälen, kleinschneiden und ab in die Pfanne damit. Ein paar Minuten sollten reichen. Außerdem hat man idealerweise ein Stück Lachsfilet parat. Ebenfalls für ein paar Minuten in der Pfanne braten und in kleine Stücke schneiden. 

Genau und das dann einfach auf die die Pizza. Die Pizza stammt in diesem Fall übrigens von Dr. Schär. Am besten bäckt man sie kurz vor (3-5 Minuten reichen), dann wird der Teig nachher nicht so klitschig. Als Belag kommen einfache passierte Tomaten zum Einsatz. Käse nach Belieben verteilen und ca. 15 Minuten bei 200°C in den Ofen (in meinem Fall Ober-und Unterhitze) damit. Denn mal einen guten Appetit! :-)