Fehlgeburtenrisiko bei Zöliakie

Eine Metaanalyse der italienischen Gynäkologin Dr. Chiara Tersigni untersuchte den Zusammenhang von Fertilitätsstörungen und Komplikationen während der Schwangerschaft mit der Unverträglichkeit von Gluten. Nach den Ergebnissen dieser Analyse haben Frauen mit unerklärbarer Infertilität, mit häufigen Fehlgeburten oder intrauteriner Wachstumsretardierung ein höheres Risiko für eine Zöliakie als gesunde Frauen. Ein Test auf Antikörper wird in diesem Fall entsprechend empfohlen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden sich im Ärzteblatt. Die Veröffentlichung der Studie erfolgte im Human Reproduction Update.